Wasser 3.0 StressFix² – Auszeichnung „Bester Vortrag“

Adrian Frank Herbort wurde ausgezeichnet

Vom 19. bis 21. Juni 2017 fand in Münster das „Forum Junger Umweltwissenschaftler“ statt, welches von der „Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) organisiert wurde. Die Veranstaltung gab Nachwuchswissenschaftlern (DoktorandInnen, jüngeren Berufstätigen und Masterstudierenden) Gelegenheit zum freien fachlichen Austausch und Kennenlernen. Es wurden wissenschaftliche Probleme und mögliche Lösungen aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven diskutiert. Aufgrund der stark interdisziplinären Arbeitsfelder war der Erwerb von Kenntnissen über benachbarte Themen und das Kommunizieren über Fachgrenzen hinweg ein wichtiger Bestandteil.

Adrian Frank Herbort von der Universität Koblenz-Landau trug mit einem Fachvortrag zum Thema „Entfernung von inerten organisch-chemischen Stressoren (IOCS) aus Abwasser durch innovative Hybridmaterialien – Wasser 3.0 – StressFix²“ zum Tagungsprogramm bei, welcher mit der Auszeichnung „Bester Vortrag“ gewürdigt wurde.

Der Wissenschaftliche Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Organische und Ökologische Chemie entwickelte zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Katrin Schuhen und dem Kooperationspartner abcr GmbH ein Verfahren zur nachhaltigen Entfernung von Mikroplastik aus dem Abwasser. Innerhalb von zwei Jahren gelang es dem Wasser 3.0 Team, die Innovationsidee von der Konzeption zum Laboransatz bis hin zur Anwendung in der Kläranlage erfolgreich umzusetzen.

GDCh

Zurück