Kunststoffe vs. Mikroplastik – Alltagshelfer vs. Umweltproblem

Kunststoffe sind in der heutigen Gesellschaft allgegenwärtig [1]. Hauptsächlich werden die chemischen Makromoleküle als Verpackungsmaterial, in der Automobilindustrie oder in Spielzeugen verarbeitet. Trotz der vorteilhaften Eigenschaften wie chemische Stabilität, nicht vorhandene Wasserlöslichkeit (somit als Verunreinigung sichtbar), Verformbarkeit, Flexibilität, Dichte, hohe Festigkeit, niedrige Leitfähigkeit, Langlebigkeit sowie Beständigkeit gegen äußere Einflüsse, welche die Kunststoffe für den alltäglichen Gebrauch unverzichtbar machen, gehören sie zu den Substanzen, die beim Eintrag in die Umwelt erhebliche Schäden anrichten [2–10].

Es gibt rund 200 verschiedene Arten von Polymeren (z.B. PE, PP, PET…), zusammen mit den vielen Unterkategorien (z.B. LLDPE, LDPE, MDPE, HDPE, UHMWPE….) bilden sie die Basis von Millionen unterschiedlicher Produkte. Als Beispiel haben wir ein paar Polymerkarten zusammengestellt, um die Vielfältigkeit aufzuzeigen.

Erreichen die Kunststoffe auf direktem oder indirektem Weg (primäres Mikroplastik, sekundäres Mikroplastik) die Umwelt und besitzen gleichzeitig eine Größe kleiner als 5 mm, dann werden alle Polymere, deren Kunststoffprodukte und Fragmentierungsprodukte (aus einem großen Kunststoffteil entsteht mit der Zeit und unter Umwelteinflüssen, viele kleine Partikel kleiner 5 mm). unter dem Begriff Mikroplastik vereint. Am Ende bleibt ein komplexes Vielstoffgemisch aus Kunststoffen und Verarbeitungshelfern, sogenannten Additiven.

Alles in allem wird aus einer Verbindung ohne umweltschädlichen Effekt und / oder ökotoxikologischen Einfluss, die für eine definierte Anwendung hergestellt wurde, durch unsachgemäße Entsorgung, schlechtes Recycling, fehlerhafte Anwendung, ineffiziente Produktionsprozesse, mangelndes Kreislaufdenken und vor allem durch ein permanentes Überangebot auf dem Markt ein Umweltproblem.

Quellenverzeichnis:

[1] Duis, K.; Coors, A.: Microplastics in the aquatic and terrestrial environment: sources (with a specific focus on personal care products), fate and effects, Environ. Sci. Eur, 2016, 28, 2, S. 1240ff.

[2] Andrady, A.L.: Microplastics in the marine environment, Mar. Pollut. Bull, 2011, 62, S. 1596 –1605.

[3] PlasticsEurope: Plastics – the Facts. An analysis of European latest plastics production, demand and waste data, Association of Plastics Manufacturers, Brussels, Belgium 2013. https://www.plasticseurope.org/application/files/7815/1689/9295/2013plastics_the_facts_PubOct2013.pdf

[4] PlasticsEurope: Plastics – the Facts. An analysis of European latest plastics production, demand and waste data., Association of Plastics Manufacturers, Brussels, Belgium 2016. https://www.plasticseurope.org/application/files/4315/1310/4805/plastic-the-fact-2016.pdf.

[5] PlasticsEurope: Plastics – the Facts. An analysis of European plastics production, demand and waste data., Association of Plastics Manufacturers, Brussels, Belgium 2015. https://issuu.com/plasticseuropeebook/docs/finalplasticsthefacts2015ebookwebve.

[6] PlasticsEurope: Plastics – the Facts. An analysis of European latest plastics production, demand and waste data., Association of Plastics Manufacturers, Brussels, Belgium 2014. https://www.plasticseurope.org/application/files/5515/1689/9220/2014plastics_the_facts_PubFeb2015.pdf.

[7] PlasticsEurope: Plastics – the Facts. An analysis of European latest plastics production, demand and waste data, Association of Plastics Manufacturers, Brussels, Belgium 2017. http://www.plasticseurope.org/application/files/5715/1717/4180/Plastics_the_facts_2017_FINAL_for_website_one_page.pdf.

[8] Domininghaus, H.; Eyerer, P.: Die Kunststoffe und ihre Eigenschaften, 6th ed., Berlin, Springer, 2005.

[9] Synthetische Kunststoffe. Spektrum. http://www.spektrum.de/lexikon/chemie/kunststoffe/5152

[10] Barnes, D.K.; Galgani, F.; Thompson, R.C.; Barlaz, M.: Accumulation and fragmentation of plastic debris in global environments, Philos. Trans. R. Soc. B Biol. Sci, 2009, 364, S. 1985–1998.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen