Beiträge aus dem Bereich Forschung und Entwicklung.

30. Mai 2023

Partner in Mission: Van Remmen UV Technology

Verantwortungsbewusste Forschung für Wasser ohne Mikroplastik und Mikroschadstoffe gehört zu unserer DNA. Seit Oktober 2021 erforschen wir auf der Kläranlage in Landau neben unseren Verfahren um Wasser 3.0 PE-X® auch eine Kombination mit den AOP-Verfahren unseres Kooperationspartners Van Remmen UV Technology. Durch die Kombination ergeben sich erweiterte Perspektiven für die Abwasserreinigung der 4. Reinigungsstufe. Mehr zu diesem Leuchtturm-Projekt erfahren Sie hier.
3. Mai 2023

Waschmaschinenfilter gegen Mikroplastik?!

Durch das Waschen synthetischer Textilien gelangen jeden Tag weltweit große Mengen an Mikroplastik in die Umwelt. Deshalb führt Frankreich ab 2025 die Pflicht für Mikroplastikfilter für neue Waschmaschinen ein. Macht das Sinn, oder sollte man zuerst genauer analysieren, um welche Mengen es sich wirklich handelt? In diesem Blogbeitrag graben wir uns tief in die Materie ein. Er handelt darüber, wie Mikroplastik während des Waschens entsteht, welche Faktoren die Bildung beeinflussen und welche Verminderungs- und Vermeidungsstrategien es derzeit gibt.
29. April 2023

Neuigkeiten zur Entfernung von Mikroplastik

Kläranlagen sind bedeutende Eintragsquellen für Mikroplastik und Mikroschadstoffe in die Umwelt. Aus diesem Grund haben wir auf der Kläranlage in Landau in Deutschland die Reinigungsfähigkeit von zwei weitergehenden Behandlungsmethoden und unserer neuartigen Technologie Wasser 3.0 PE-X® zur Entfernung von Mikroplastik und Mikroschadstoffen untersucht.
29. März 2023

Partner in Mission: Zurich Gruppe Deutschland

2021 wurde erstmalig der Planet Hero Awards für innovative Nachhaltigkeitsprojekte verliehen. Von der Zurich Gruppe Deutschland initiiert waren auch wir unter den damaligen Preisträger:innen. Nun sind fast 2 Jahre des kooperativen Handelns vergangen und es ist an der Zeit, mehr über den Partner in Mission zu erfahren. Was bisher geschah und was zukünftig geschehen kann…
8. März 2023

TOP 100 Women in Social Enterprises

Große Ehre im Hause Wasser 3.0. Die Gründerin und Geschäftsführerin Dr. Katrin Schuhen wurde von einer unabhängigen Jury als eine der "TOP 100 Women in Social Enterprises" im Jahr 2023 des Euclid Networks nominiert. Was genau das bedeutet lesen Sie in diesem Beitrag.
1. Februar 2023

Unlock Potentials für Wasser ohne Mikroplastik

In der November-Ausgabe 2022 des Smart Water Magazine durften wir unsere Meinung zum Thema „Mikroplastik – globales Umweltproblem – Was nun?“ zusammenfassen. Unsere Gründerin und Geschäftsführerin Dr. Katrin Schuhen verfasste hierzu einen Beitrag mit dem Fokus auf ungeahnte Potenziale für Wasser ohne Mikroplastik und Mikroschadstoffe. Hier geht´s zum Beitrag.
22. Dezember 2022

Mikroplastik und Textilien

Eine der Hauptquellen für den direkten Eintrag von Mikroplastik in die Umwelt ist das Tragen und Waschen von synthetischen Textilien. Die Europäische Kommission hat die textile Wertschöpfungskette im Rahmen des EU-Aktionsplans für die Kreislaufwirtschaft als eine der Hauptprioritäten identifiziert und wichtige Aktionen und Maßnahmen vorgeschlagen, die bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein sollen. Dieser Blog gibt einen Überblick über die Probleme im Zusammenhang mit synthetischen Textilien, die vorgeschlagenen Wege zur Bekämpfung der unbeabsichtigten Freisetzung von Mikroplastik und die damit verbundenen Herausforderungen, die angegangen werden müssen.
25. November 2022

Innovationspreis Baden-Württemberg 2022

Erstmalig in der 38 -jährigen Geschichte des Innovationspreises Baden-Württemberg bekommt eine gemeinnützige GmbH die Auszeichnung von der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut überreicht.  Gemeinsam mit der abcr GmbH erhalten wir für den übergreifenden Ansatz zur Detektion, Entfernung und Wiederverwertung (detect | remove | reuse) von Mikroplastik eine außerordentliche Anerkennung. 
17. Oktober 2022

(Mikro-)Plastik: Status der Regulation und Gesetze

Die Kunststoffproduktion nimmt stetig zu. Mikroplastik wurde fast überall auf der Erde nachgewiesen - vom arktischen Schnee bis zum menschlichen Blut -, doch gibt es noch immer kein einziges umfassendes Gesetz, das den Eintrag von Mikroplastik in die Umwelt regelt. Die Entwicklung von Vorschriften ist ein langsamer und fortlaufender Prozess, den wir bereits im September 2021 einen Blog-Beitrag gewidmet haben. Was hat sich seither getan? Wo geht die Reise hin? In diesem Artikel fassen wir die  aktuellen Gesetze zu Plastiken und Mikroplastik zusammen und informieren über die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen.