1. August 2020

Was hat Autofahren mit Mikroplastik zu tun?

Es dürfte unbestritten sein, dass der Autoverkehr ganz maßgeblich zur Umweltverschmutzung beiträgt. Die Feinstaubbelastung der Luft und der menschlichen Atemwege steht dabei schon lange im Fokus. Die Umweltbelastung durch beim Autofahren entstehendes Mikroplastik rückt zunehmend in die wissenschaftliche Forschung und öffentliche Diskussion
23. Juli 2020
Wasser 3.0

Unser erster Newsletter ist online

Transparent, inhaltlich abgestimmt, informativ und abgeschmeckt mit einer Prise Klarheit, Einzigartigkeit, Motivation, Hingabe und Zukunftsmusik - alles in allem eine solide Mischung. Für jeden Geschmack sollte somit etwas dabei sein! Viel Spaß beim Lesen!
9. Juli 2020

Bio-basiert oder bioabbaubar? Was heißt das genau?

Weniger als 40% der bio-basierten Kunststoffe sind abbaubar. Biokunststoffe sind nicht nur ein einziges Material. Sie bestehen aus einer ganzen Familie von Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften und Anwendungen. Ein Kunststoff gilt als Biokunststoff, wenn er entweder bio-basiert, biologisch abbaubar ist oder beide Eigenschaften aufweist.
10. Juni 2020

Schlaumeier?! Heute: Das Plastik- und Mikroplastik-Quiz

Heute gibt es Fragen rund ums Thema Plastik & Mikroplastik - teste dich und dein Wissen und beantworte dir selbst die Frage: Bin ich schon ein*e Schlaumeier*in?
6. Juni 2020

Grundfos unterstützt die Projekte von Wasser 3.0

Wir freuen uns sehr, dass unser Technikumsreaktor auf der Kläranlage in Landau nun schneller und effizienter befüllt und entleert werden kann.
5. Juni 2020

Langjährige Partnerschaft mit abcr GmbH geht weiter.

Innovative Produkte aus dem Hause abcr gepaart mit wissenschaftlichem Knowhow zeichnen die langjährige Zusammenarbeit aus. Was im Jahr 2012 mit dem ersten Projekt begann, wird auch in der gGmbH weitergeführt.
27. Mai 2020

Wasser 3.0 fragt nach: Mikroschadstoffe

Seit einigen Jahren ist bekannt, dass es Inhaltsstoffe im Abwasser gibt, welche während der Abwasserreinigung in der Kläranlage lediglich geringfügig bis gar nicht entfernt werden können. Die Rede ist von Mikroschadstoffen. Zu ihnen gehören Substanzen wie Pharmazeutika, Pestizide, aber auch Mikroplastik.
25. Mai 2020

Wasser neu denken

Stoffbeutel statt Plastiktüte nutzen, mit dem Fahrrad zur Schule, zur Universität, zum Einkaufen fahren und Bio-Lebensmittel kaufen: Umwelt-, Natur- und Klimaschutz spielen im Alltag von vielen Menschen eine wichtige Rolle, so auch bei Wasser 3.0.
24. Mai 2020

Neues aus der Forschung.

Noch sind die Einflüsse und Auswirkungen von Mikroplastikpartikeln auf die Umwelt und den Menschen nicht vollständig wissenschaftlich untersucht. Wir haben während unserer Pilotierung den Einfluss von Mikroplastik auf gelöste Mikroschadstoffe in kommunalen Kläranlagen untersucht. Die Ergebnisse gibt es hier.