Mikroplastikfreie Produktion für Unternehmen










Industrielles Ab- und Prozesswasser

Mit der

Zertifizierung Mikroplastikfreie Produktion

bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich als Unternehmen zu positionieren, das

Verantwortung im Umgang mit Mikroplastik und Wasser

übernimmt: Für Ihre Kund*innen, Kinder und unseren Planeten.

DER MIKROPLASTIK FOOTPRINT

Der

Mikroplastik Footprint eines Produkts

ist die Summe aus

primärem und virtuellem Mikroplastik

, das während seines gesamten Lebenszyklus entsteht - von Herstellung bis Entsorgung und bezogen auf das gesamte Produkt inklusive Verpackung, Label oder Trägerstoffe.


VIRTUELLES MIKROPLASTIK

Virtuelles Mikroplastik entsteht durch in der Produktion eingesetzte synthetische Polymere. Auch Produkte, die keine Polymere als Inhaltsstoff beinhalten, verursachen in ihrer Herstellung virtuelles Mikroplastik. Weil es kein Inhaltsstoff des Endprodukts und damit nicht auf der Verpackung ausgewiesen ist, heißt es virtuelles Mikroplastik.

DIE HERAUSFORDERUNG

Virtuelles Mikroplastik gelangt unkontrolliert in großen Mengen

über die Abwasserentsorgung in die Umwelt. Bislang gibt es weder Grenzwerte noch effiziente Technologien. Häufig verhindert es die ressourcenschonende Weiterverwendung des Prozesswassers.


DIE LÖSUNG

Wasser 3.0 liefert

ökonomisch und ökologisch durchdachte Lösungen für die Mikroplastikfreie Produktion

. Wir erheben mit Ihnen den Mikroplastik Footprint Ihrer Produkte oder Ihres Unternehmens und entwickeln die passgenaue detect | remove | reuse Strategie.





UNSER VORGEHEN

Nach der Erhebung der IST-Situation mit Wasser 3.0 detect wird mit der Implementierung von Wasser 3.0 remove und reuse Mikroplastik aus Ihrem Wasser entfernt und wertschöpfend weiterverwendet. Auch das aufbereitete Prozesswasser kann weiterverwendet werden.

UNSERE ZIELE

Das optimale Zusammenspiel innerhalb unserer Strategie Wasser 3.0 detect | remove | reuse liefert ECO³: (1) Einsparung von Wasser, Energie und Kosten. (2) Reduzierung von Abfällen. (3) Verbesserung der Wasserqualität.

DIE KOMPENSATION

Als gemeinnütziges Unternehmen bietet Wasser 3.0 die Möglichkeit, ggfs. nicht zu entfernendes virtuelles Mikroplastik oder nicht zu ersetzendes primäres Mikroplastik sinnvoll an anderer Stelle zu kompensieren, beispielsweise im Rahmen unserer Bildungsprojekte.

DAS ZERTIFIKAT

Nach erfolgreicher Implementierung von Wasser 3.0 detect | remove | reuse erhalten Sie die Zertifizierung Mikroplastikfreie Produktion. Damit leisten Sie einen messbaren Beitrag für die Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele!